Top Frauen Quotes

Browse top 18 famous quotes and sayings about Frauen by most favorite authors.

Favorite Frauen Quotes

1. "Wenn wir die Sprache ändern, um Gleichheit zwischen Männern und Frauen zu stiften, hat das seinen Preis. Damit will ich nicht sagen, dass es nicht geschehen sollte. Viele Dinge, die es letztlich wert sind, dass man sie unternimmt, haben einen hohen Preis. Aber trauern sollten wir um die unbeschwerte Armut unserer Sprache, die uns damit verloren geht, und ihrem Verlust sollten wir so formvollendet und höflich begegnen, wie es jedem Schriftsteller und jeder Schriftstellerin obliegt, die etwas taugen."
Author: Anne Fadiman
2. "Bücher verändern das Schicksal der Menschen. So mancher hat "Der Tiger von Malaysia" gelesen und ist an einer fernen Universität Dozent für Literatur geworden. "Siddharta" hat Zehntausende Jugendliche zum Hinduismus geführt, Hemingway hat sie zu Sportlern gemacht, Dumas hat das Leben Tausender Frauen auf den Kopf gestellt und nicht wenige sind durch ein Kochbuch vor dem Selbstmord bewahrt worden."
Author: Carlos María Domínguez
3. "Scheint es Dir abwegig, zu glauben, dass "das Denken", hätten Frauen seit über zweitausend Jahren an ihm mitgedacht, heute ein andres Leben führen würde?"
Author: Christa Wolf
4. "Alte Männer sind eine rachsüchtige Brut. Sie beneiden junge Männer um ihre Kraft und verübeln jungen Frauen ihre Verführungsmacht."
Author: Emilia Polo
5. "Liebe auf den ersten Blick existierte. Vielleicht nicht unbedingt zwischen Männern und Frauen. Aber definitiv zwischen Frauen und ganz bestimmten Klamotten. Ich sah es auf den ersten Blick – dieses Kleid und ich, wir waren füreinander geschaffen."
Author: Emilia Polo
6. "Frauen stünde gelehrt sein nicht? Die Wahrheit zu sagen, nützlich ist es: Es steht Männern so wenig wie Fraun."
Author: Heinrich Von Kleist
7. "Wir Männer sind imstande, Frauen allein schon durch einen veränderten Tonfall oder mit einem drohenden und kaltschnäuzigen Satz Angst zu machen, unsere Hände sind starker und drücken seit Jahrhunderten zu."
Author: Javier Marías
8. "Für den Dichter ist die Perle eine Träne des Meeres; für die Orientalen ein fest gewordener Tautropfen; für die Frauen ein längliches Kleinod von durchsichtigem Glanz und Perlmutterstoff, welches sie am Finger, Hals oder Ohr tragen; für den Chemiker eine Mischung von phosphorsaurem und kohlensaurem Salz mit ein wenig Leim, und endlich für den Naturkundigen nur eine krankhafte Ausscheidung des Organes, welches bei einigen zweischaligen Muscheln die Perlmutter erzeugt."
Author: Jules Verne
9. "Keine Geschichte beginnt ohne das, was zuvor passiert ist. Länder haben ihre Legenden, Völker ihre Mythen und Männer und Frauen ihre Erinnerung, die sie erst zu dem macht, was sie sind - und manchmal daran hindert, die zu werden, die sie sein wollen."
Author: Oliver Plaschka
10. "Für den Philosophen sind die Frauen der Triumph der Materie über den Geist, - genau wie die Männer der Triumph des Geistes über die Moral sind."
Author: Oscar Wilde
11. "Die Frauen, hat einmal ein witziger Franzose gesagt, regen uns an, Meisterwerke zu schaffen, und hindern uns immer daran, sie auszuführen."
Author: Oscar Wilde
12. "Die Männer heiraten, weil sie müde sind, die Frauen, weil sie neugierig sind. Beide werden enttäuscht."
Author: Oscar Wilde
13. "Früher wusste man (oder vielleicht ahnte man es), dass man den Tod in sich hatte wir die Frucht den Kern. Die Kinder hatten einen kleinen und die Erwachsenen einen großen. Die Frauen hatten ihn im Schoß und die Männer in der Brust. Den hatte man, und das gab einem eine eigentümliche Würde und einen stillen Stolz."
Author: Rainer Maria Rilke
14. "Reiten, reiten, reiten, durch den Tag, durch die Nacht, durch den Tag.Reiten, reiten, reiten. Und der Mut ist so müde gewordenund die Sehnsucht so groß. Es gibt keine Berge mehr,kaum einen Baum. Nichts wagt aufzustehen.Fremde Hütten hocken durstig an versumpften Brunnen.Nirgends ein Turm. Und immer das gleiche Bild. Man hat zwei Augen zuviel. Nur in der Nachtmanchmal glaubt man den Weg zu kennen.Vielleicht kehren wir nächtens immer wiederdas Stück zurück, das wir in der fremden Sonne mühsam gewonnen haben? Es kann sein. Die Sonne ist schwer, wie bei uns tief im Sommer. Aber wir haben im Sommer Abschied genommen. Die Kleider der Frauen leuchteten lang aus dem Grün. Und nun reiten wir lang. Es muß also Herbst sein.Wenigstens dort, wo traurige Frauen von uns wissen."
Author: Rainer Maria Rilke
15. "Viele seiner kriminellen Bekannten [...] verlachten Depressionen als Weiberkrankheiten, Wohlstandswehwehchen, die nur Schwule und Frauen bekamen. Er beneidete sie darum, dass sie die Wahrheit nicht kannten.Eine echte Depression war wie ein Schwamm, den man unter der Brust trägt, der sich mit rußgeschwärzten Gedanken vollsaugt und immer schwerer wird bis man sein Gewicht körperlich spürt. Zuerst beim Atmen und Schlucken, später lähmt er jede Bewegung bis es sogar unmöglich wird die Bettdecke vom Kopf zurückzuziehen."
Author: Sebastian Fitzek
16. "Es gibt zwei Sorten von Männern. Die einen verstehen 'etwas von Frauen', die anderen sind solche, die einfach 'Frauen verstehen'. Ich weiß nicht, welche Sorte mir verdächtiger ist."
Author: Sten Nadolny
17. "Aber sie sagte immer dass Frauen einfach die besseren Imkerinen seien weil ihnen die besondere Faehigkeit angeboren sei Kreaturen zu lieben die ihnen wehtun."
Author: Sue Monk Kidd
18. "Über die deutsche Sprache: „Sie halten sich für tief, weil ihre Sprache unklar ist, ihr fehlt die clarté der französischen Sprache, sie sagt nie exakt das, was sie sollte, so dass kein Deutscher jemals weiß, was er sagen wollte – und dann verwechselt er diese Undeutlichkeit mit Tiefe. Es ist mit Deutschen wie mit Frauen, man gelangt bei ihnen nie auf den Grund"
Author: Umberto Eco

Frauen Quotes Pictures

Quotes About Frauen
Quotes About Frauen
Quotes About Frauen

Today's Quote

Holland was one of the first countries to adopt dance music into their culture, and we were the first ones to have really big raves. I grew up in that atmosphere in the early 1990s, and I was very interested in how dance music was made."
Author: Armin Van Buuren

Famous Authors

Popular Topics