Top Phantasie Quotes

Browse top 14 famous quotes and sayings about Phantasie by most favorite authors.

Favorite Phantasie Quotes

1. "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
Author: Albert Einstein
2. "Ein geistreicher Mensch hat, in gänzlicher Einsamkeit, an seinen eigenen Gedanken und Phantasien vortreffliche Unterhaltung, während von einem Stumpfen die fortwährende Abwechslung von Gesellschaften, Schauspielen, Ausfahrten und Lustbarkeiten, die marternde Langeweile nicht abzuwenden vermag."
Author: Arthur Schopenhauer
3. "Alles Urdenken geschieht in Bildern: darum ist die Phantasie ein so nothwendiges Werkzeug desselben, und werden phantasielose Köpfe nie etwas Großes leisten, - es sei denn in der Mathematik."
Author: Arthur Schopenhauer
4. "Als junges Mädchen hatte ich meine eigene Theorie, was die Liebe betraf. Alles hing davon ab, ob ich bereit war, einem Menschen zu verzeihen, was er in seiner Phantasie mit mir anstellte. Auch die schmutzigsten Phantasien. Wenn nicht, blieb es bei einer normalen Freundschaft, egal, wie gut wir uns verstanden."
Author: Banana Yoshimoto
5. "Die Nähe der Katze ist gut für den Menschen von ruhiger, betrachtender Lebensart. Dem musischen Menschen leistet die Katze besser Gesellschaft als der Hund. Sie stört die Gedanken, Traüme, Phantasien nicht. Sie ist ihnen sogar günstig durch eine sphinxhafte Ausstrahlung – sie sind dämonenfeindlich. Die Katze hängt nicht an der Person; sie ist treu wie der Hund. Die Katze ist nicht erwähnt in der Bibel.GES. WERKE. Band 11. 422."
Author: Ernst Jünger
6. "Ein Stehpult hatte ich auch hier, und in seinem dunklen Hohlraume war noch immer Zauber, Geheimnis und Schatzkammer, war noch immer Zuflucht vor der nüchternen Außenwelt in ein magisches Reich; nur waren es jetzt nicht mehr Schädel, Hasenpfote, ausgehölte Roßkastanien und Glasstücke, sondern in Heften und auf vielen losen Papieren meine Gedichte, Phantasien und Aufsätze."
Author: Hermann Hesse
7. "Die Einsamkeit des Künstlers, überhaupt des begabten Menschen, halte ich für unvermeidlich, einerlei, ob einer Glück und Erfolg hat oder nicht. Ebenso begreiflich und im Grund richtig scheint mir, daß der Begabte, der Mensch mit Phantasie, diese Einsamkeit möglichst dissimuliert. Denn so unvermeidlich es ist, daß der Mann mit Talent früher oder später die öde, traurige Beschränktheit des Durchschnittsmenschen bemerkt, so sehr muß er sich gegen diese Einsicht wehren, weil sie am Ende zu einer Lieblosigkeit und Menschenverachtung führen würde, die er auch nicht ertrüge. Aber die große, oft eisige Einsamkeit des Künstlers oder Denkers inmitten der Dutzendmenschen ist, ob verheimlicht oder nicht, immer da, sie ist der Preis, den wir dafür zahlen, daß wir vor jenen manches voraus haben."
Author: Hermann Hesse
8. "Phantasie ist unser guter Genius oder unser Dämon."
Author: Immanuel Kant
9. "Phantasie ist die Gabe, unsichtbare Dinge zu sehen."
Author: Jonathan Swift
10. "Vier Tage lang, bis zum 3. Februar, befand sich der Nautilus im Meer von Oman, mit verschiedener Schnelligkeit und in verschiedener Tiefe. Es schien, als fahre er aufs Geratewohl, als habe er über die Fahrt geschwankt; doch kam er nicht über den Wendekreis des Krebses hinaus.Indem wir dieses Meer verließen, bekamen wir einen Augenblick Mascat zu sehen, die bedeutendste Stadt im Land Oman. Ich bewunderte ihr seltsames Aussehen, mitten in einer Umgebung schwarzer Felsen weiße Häuser und Festungswerke in grellem Abstich. Ich sah die runden Kuppeln ihrer Moscheen mit den schlanken Spitzen ihrer Minarette, ihren Terrassen in frischem Grün. Aber es war nur ein Gesicht meiner Phantasie, denn der Nautilus tauchte bald unter die dunkeln Wellen dieser Gegenden."
Author: Jules Verne
11. "And others came... Desires and Adorations, Winged Persuasions and veil'd Destinies, Splendours, and Glooms, and glimmering Incarnations Of hopes and fears, and twilight Phantasies; And Sorrow, with her family of Sighs, And Pleasure, blind with tears, led by the gleam Of her own dying smile instead of eyes, Came in slow pomp; the moving pomp might seemLike pageantry of mist on an autumnal stream."
Author: Percy Bysshe Shelley
12. "The motive forces of phantasies are unsatisfied wishes, and every single phantasy is the fulfillment of a wish, a correction of unsatisfying reality."
Author: Sigmund Freud
13. "(Decadent style) is ingenious, complicated, learned, full of shades of meaning and research, always pushing further the limits of language... forcing itself to express in thought that which is most ineffable, and in form the vaguest and most fleeting contours; listening that it may translate them to the subtle confidences of the neuropath, to the avowals of aging and depraved passion, and to the singular hallucinations of the fixed idea verging on madness... In opposition to the classic style, it admits of shading, and these shadows teem and swarm with the larvae of superstitions, the haggard phantoms of insomnia, nocturnal terrors, remorse which starts and turns back at the slightest noise, monstrous dreams stayed only by impotence, obscure phantasies at which daylight would stand amazed, and all that the soul conceals of the dark, the unformed, and the vaguely horrible, in its deepest and furthest recesses."
Author: Théophile Gautier
14. "Denn ohne Religion, ohne theologische Bindung kann die Literatur das Göttliche umschreiben schaffen, nicht aber ohne die diabolische Beschreibung der menschlichen Leidenschaften und den umenschlichen Schicksals. Ohne das Himmelreich, ohne Phantasie und Schönheit kann ein politische Regime regieren, nicht aber ohne die Verhängung von Höllenstrafen, nicht ohne einen „Teufel in Menschengestalt" (Jude, Nigger, Kulturbolschewist, Trotzkist)…"
Author: Walter Mehring

Phantasie Quotes Pictures

Quotes About Phantasie
Quotes About Phantasie
Quotes About Phantasie

Today's Quote

It's fun to play happy people."
Author: Amy Ryan

Famous Authors

Popular Topics