Famous Quotes About Sofer

Browse 4 famous quotes and sayings about Sofer.

Top Quotes About Sofer

1. "Humor dagegen ist, sofern er in der richtigen Dosierung zum richtigen Zeitpunkt angewandt wird (wenn das nicht der Fall ist, handelt es sich nicht um Humor), ein Wundermittel, mit dem Spannungen abgebaut, unangenehme Situationen entkrampft und menschliche Beziehungen oder Verhältnisse erträglicher gemacht werden können.Ich bin daher der festen Überzeugung, dass es eine gesellschaftliche Pflicht ist, Humor anzuwenden, wann immer sich eine Gelegenheit dazu bietet. Keine derartige Gelegenheit darf verlorengehen."
Author: Carlo M. Cipolla
2. "M e i n u n g e n u n d F i s c h e. - Man ist Besitzer seiner Meinungen, wie man Besitzer von Fischen ist, - insofern man nämlich Besitzer eines Fischteiches ist. Man muss fischen gehen und Glück haben, - dann hat man s e i n e Fische, s e i n e Meinungen. Ich rede hier von lebendigen Meinungen, von lebendigen Fischen. Andere sind zufrieden, wenn sie ein Fossilien-Cabinet besitzen - und, in ihrem Kopfe, "Ueberzeugungen" -(Menschliches, Allzumenschliches II/2, 317)"
Author: Friedrich Nietzsche
3. "Die gastronomischen Kenntnisse sind allen Menschen nöthig, insofern alle die Summe des Vergnügens, die ihnen bestimmt ist, zu vermehren streben."
Author: Johann Rottenhöfer
4. "How easily you forgive, Eleanor. How freely youabsolve the sins of others. Tell me, little one, when thetime comes, how will you absolve yours?With the first lash of the whip Nora felt a strip of fireburn across her back. She cried out from a pain soferocious she nearly choked on it.Like this, Søren, she dared answer only in her mind.This is how."
Author: Tiffany Reisz

Quotes About Sofer Pictures

Quotes About Sofer
Quotes About Sofer
Quotes About Sofer

Today's Quote

This is a fundamental view of the world. It says that when you build a thing you cannot merely build that thing in isolation, but must repair the world around it, and within it, so that the larger world at that one place becomes more coherent, and more whole; and the thing which you make takes its place in the web of nature, as you make it."
Author: Christopher Alexander

Famous Authors

Popular Topics