Top Teufel Quotes

Browse top 14 famous quotes and sayings about Teufel by most favorite authors.

Favorite Teufel Quotes

1. "Links, sagte Humboldt.Wieso links, fragte Bonpland.Also rechts, sagte Humboldt.Aber warum rechts?Zum Teufel, rief Humboldt, jetzt werde es ihm zu blöd."
Author: Daniel Kehlmann
2. "«Merda…» Furono queste le sole parole che riuscirono a raggiungere le labbra di Dima e gli fuoriuscirono dalla bocca.La pelle di Irina era più bianca del solito, quasi trasparente, e i capelli erano luminosi e setosi come una nuvola di zucchero filato. Nonostante lei fosse avvolta di stracci e di sporcizia, per Dima quella che aveva di fronte non era una donna, ma una dea scesa tra i mortali per illuminare la sera e sostituire la luna nel firmamento notturno.Irina si fermò e rimase immobile senza pronunciare alcuna parola. In attesa. Era cosciente di mostrare molto più di quello che qualcuno avrebbe dovuto vedere, ma della complessità di quel momento la preoccupava solo che l'uomo che amava la guardasse con occhi differenti. Lo sguardo di disprezzo per chi è diverso.(brano inedito tratto da Teufel, il Diavolo in uscita a fine Marzo)"
Author: Eilan Moon
3. "Schwester Marie–Claire hatte in ihrem Ethikunterricht stets behauptet, es käme gar nicht darauf an, dass die Menschen an den Teufel glaubten, denn es reiche schon aus, dass der Teufel gute Gründe hätte an die Menschen zu glauben, um sicherstellen zu können, dass das Böse in der Welt weiterhin über das Gute triumphierte."
Author: Emilia Polo
4. "Wir machen dem Zirkus ein Ende.""Verstehe. Und das da sind die Clowns?"Foaly steckte seinen Kopf durch die Tür. "Entschuldigen Sie, wenn ich Ihre kunstvolle Zirkusmetapher unterbreche, aber was zum Teufel ist das?"
Author: Eoin Colfer
5. "Bitte keine magischen Zwergentrommler mehr', flehte er sie in einem Brief an, nachdem er seine Tirade abgelassen hatte. 'Keine Gespenster, Engel, Teufel oder Verwandlungen mehr. Wenn alles passieren kann, ist alles gleichgültig. Für mich ist das nichts als Kitsch.' / 'Du Dussel', tadelte sie ihn auf einer Postkarte, 'Du Erbsenzähler. Das ist Literatur, keine Physik!"
Author: Ian McEwan
6. "Habe nun, ach! Philosophie,Juristerei und Medizin,Und leider auch TheologieDurchaus studiert, mit heißem Bemühn.Da steh ich nun, ich armer Tor!Und bin so klug als wie zuvor;Heiße Magister, heiße Doktor garUnd ziehe schon an die zehen JahrHerauf, herab und quer und krummMeine Schüler an der Nase herum-Und sehe, daß wir nichts wissen können!Das will mir schier das Herz verbrennen.Zwar bin ich gescheiter als all die Laffen,Doktoren, Magister, Schreiber und Pfaffen;Mich plagen keine Skrupel noch Zweifel,Fürchte mich weder vor Hölle noch Teufel-Dafür ist mir auch alle Freud entrissen,Bilde mir nicht ein, was Rechts zu wissen,Bilde mir nicht ein, ich könnte was lehren,Die Menschen zu bessern und zu bekehren."
Author: Johann Wolfgang Von Goethe
7. "Wir sollten uns um die kümmern, die uns wichtig sind und die einen guten Kern haben.Das muss eine der Maximen im Leben sein, und der Teufel tritt die in den Allerwertesten, die nicht danach handeln."
Author: Jón Kalman Stefánsson
8. "[D]as System des Herrgotts ist stets das Gegenteil dessen, was sich die Menschen vorstellen, und, hier ganz im Vertrauen, ich finde, anders könnte der Herr gar nicht bestehen, das seinem Munde am meisten entquellende Wort ist nicht Ja, sondern Nein, Immer hörte ich sagen, der Teufel sei der Geist, der stehts verneint, Mitnichten, meine Tochter, der Teufel ist der Geist, der sich selbst verneint..."
Author: José Saramago
9. "Der Teufel ist ein Optimist, wenn er meint er könnte den Menschen schlechter machen."
Author: Karl Kraus
10. "Dreizehn Mann saßen auf einem Sarg,Ho! Ho! Ho! - und ein Fass voller Rum.Sie soffen drei Tage, der Schnaps war stark,Ho! Ho! Ho! - und ein Fass voller Rum.Sie liebten das Meer und den Schnaps und das Gold.Ho! Ho! Ho! - und ein Fass voller Rum.Bis einst alle dreizehn der Teufel holt,Ho! Ho! Ho! - und ein Fass voller Rum."
Author: Michael Ende
11. "Ihm gefiel nicht das, was er las, sondern eher das Lesen an sich, oder besser gesagt, der Prozess des Lesens selbst, wo sich da doch immerzu aus den Buchstaben irgendein Wort ergibt, das manchmal weiß der Teufel was bedeutet. Dieses Lesen wurde gemeinhin im Vorraum auf dem Bett im liegenden Zustand vollzogen, auf der Matratze, die infolge dieses Umstands so hart und fest wie ein Fladen geworden war."
Author: Nikolai Gogol
12. "Vielleicht sind gewisse meiner neulich ausgesprochenen Bedenken sehr übertrieben; so viel, wie ich mich kenne, scheint mir sicher, daß, wenn man mir meine Teufel austriebe, auch meinen Engeln ein kleinen, ein ganz kleiner (sagen wir) Schrecken geschähe, - und - fühlen Sie - gerade darauf darf ich es auf keinen Preis ankommen lassen."
Author: Rainer Maria Rilke
13. "Der Jude ist der wichtigste Mann in Hitlers Staat: er ist der volkstümlichste Türkenkopf und Sündenbock, der volkstümliche Gegenspieler, der einleuchtendste Generalnenner, die haltbarste Klammer um die verschiedenartigsten Faktoren. Wäre dem Führer wirklich die angestrebte Vernichtung aller Juden gelungen, so hätte er neue erfinden müssen, denn ohne den jüdischen Teufel - "wer den Juden nicht kennt, kennt den Teufel nicht"", stand auf den Stürmertafeln -, ohne den finstern Juden hätte es nie die Lichtgestalt des nordischen Germanen gegeben. Übrigens wäre dem Führer die Erfindung neuer Juden nicht schwergefallen."
Author: Victor Klemperer
14. "Denn ohne Religion, ohne theologische Bindung kann die Literatur das Göttliche umschreiben schaffen, nicht aber ohne die diabolische Beschreibung der menschlichen Leidenschaften und den umenschlichen Schicksals. Ohne das Himmelreich, ohne Phantasie und Schönheit kann ein politische Regime regieren, nicht aber ohne die Verhängung von Höllenstrafen, nicht ohne einen „Teufel in Menschengestalt" (Jude, Nigger, Kulturbolschewist, Trotzkist)…"
Author: Walter Mehring

Teufel Quotes Pictures

Quotes About Teufel
Quotes About Teufel
Quotes About Teufel

Today's Quote

I had a job; I was, during the war, a nurse, a 'Gray Lady.' We wore a veil and a gray dress."
Author: Brooke Astor

Famous Authors

Popular Topics