Top Verstand Quotes

Browse top 29 famous quotes and sayings about Verstand by most favorite authors.

Favorite Verstand Quotes

1. "Ich hört' in meiner Bücherei des NachtsDen Bücherwurm den Schmetterling befragen:"Ich habe mein Nest in Ibn Sinas Blättern,Bin in Farabis Manuskript beschlagen -Den Sinn des Lebens hab' ich nicht verstanden,Ganz sonnenlos leb' ich in finstern Tagen!"Wie schön sprach darauf der halbverbrannte Falter:"Nach diesem Punkt darfst du nicht Bücher fragen:Nur Fieberglut kann neues Leben bringen,Nur Fieberflut gibt deinem Leben Schwingen!"
Author: Allama Iqbal
2. "Gesunder Menschenverstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber kein Grad von Bildung den gesunden Menschenverstand."
Author: Arthur Schopenhauer
3. "Als junges Mädchen hatte ich meine eigene Theorie, was die Liebe betraf. Alles hing davon ab, ob ich bereit war, einem Menschen zu verzeihen, was er in seiner Phantasie mit mir anstellte. Auch die schmutzigsten Phantasien. Wenn nicht, blieb es bei einer normalen Freundschaft, egal, wie gut wir uns verstanden."
Author: Banana Yoshimoto
4. "Mrs. Joe war eine sehr reinliche Hausfrau, doch sie verstand sich ausnehmend gut darauf, ihre Reinlichkeit bequemer und unerträglicher zu machen, als jeder Schmutz gewesen wäre. Die Reinlichkeit ist der Gottesfurcht verwandt, und manche verfahren mit ihrer Religion ganz genauso."
Author: Charles Dickens
5. "Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird."
Author: Christian Morgenstern
6. "Es gibt Momente, die sind so unwirklich, dass man sie einfach nicht begreifen kann, nicht mit dem Verstand, sehr wohl aber mit dem Herzen. Man befindet sich plötzlich mittendrin in diesen Momenten. Sie umgeben einen wie alte Zuckerwatte, klebrig und fies. Und obwohl man diese Augenblicke schon erlebt hat, fühlt man sich wie ein Fremder, aus der Bahn des eigenen Lebens geworfen."
Author: Christoph Marzi
7. "Wohl niemand tanzt, wenn er nüchtern ist, er müsste denn den Verstand verloren haben."
Author: Cicero
8. "Seltsam sei es und ungerecht, sagte Gauß, so recht ein Beispiel für die erbärmliche Zufälligkeit der Existenz, dass man in einer bestimmten Zeit geboren und ihr verhaftet sei, ob man wolle oder nicht. Es verschaffe einem einen unziemlichen Vorteil vor der Vergangenheit und mache einen zum Clown der Zukunft. [...] Sogar ein Verstand wie der seine, sagte Gauß, hätte in frühen Menschheitsaltern oder an den Ufern des Orinoko nichts zu leisten vermocht, wohingegen jeder Dummkopf in zweihundert Jahren sich über ihn lustig machen und absurden Unsinn über seine Person erfinden könne."
Author: Daniel Kehlmann
9. "Da waren vier junge muskulöse Männer in kurzen T-Shirts und hautengen Jeans und ich raubte ihnen gerade ihr letztes bisschen Verstand. Einem Teil in mir gefiel, wie die vier Typen mich so anstarrten. Und es war vielleicht auch nicht der beste Teil meiner selbst, dem dies gefiel."
Author: Emilia Polo
10. "Waarom ben ik zo dom om als alle anderen dom zijn en als ik zeker weet dat ze dom zijn, daat ik dan zelf niet verstandig wil zijn?"
Author: Fyodor Dostoyevsky
11. "Eine Närrin mit gutem Herzen und ohne Verstand ist eine ebenso unglückliche Närrin wie eine Närrin mit Verstand und ohne Herz."
Author: Fyodor Dostoyevsky
12. "Es gehört mehr Genie dazu, ein mittelmäßiges Kunstwerk zu würdigen, als ein vortreffliches. Schönheit und Wahrheit leuchten der menschlichen Natur in der allerersten Instanz ein; und so wie die erhabensten Sätze am Leichtesten zu verstehen sind (nur das Minutiöse ist schwer zu begreifen): so gefällt das Schöne leicht; nur das Mangelhafte und Manierirte genießt sich mit Mühe. (…) Wer also Schiller und Göthe lobt, der giebt mir dadurch noch gar nicht, wie er glaubt, den Beweis eines vorzüglichen und außerordentlichen Schönheitssinnes; wer aber mit Gellert und Kronegck hie und da zufrieden ist, der läßt mich, wenn er nur sonst in einer Rede Recht hat, vermuthen, daß er Verstand und Empfindungen, und zwar beide in einem seltenen Grade besitzt."
Author: Heinrich Von Kleist
13. "Wenn mir Musik die Seele bewegte, dann verstand ich ohne Worte doch alles, fühlte in der Tiefe alles Lebens reine Harmonie und glaubte zu wissen, daß ein Sinn und schönes Gesetz in allem Geschehen verborgen sei. Wenn es auch eine Täuschung war, ich lebte doch darin und war darin beglückt."
Author: Hermann Hesse
14. "Was weiß denn ich vom Menschenleben?Bin freilich scheinbar drin gestanden,Aber ich hab es höchstens verstanden,Konnte mich nie darein verweben."
Author: Hugo Von Hofmannsthal
15. "U bezit zoveel verstand, zoveel kennis, zoveel talenten waar u plezier aan kunt beleven! Verman u toch! Geef het toch op, die treurige verknochtheid aan iemand die u er alleen maar om kan beklagen."
Author: Johann Wolfgang Von Goethe
16. "Das Lesen war weder Arbeit noch Hobby, es folgte keinem bestimmten Interesse. Lesen war ein Zustand, in dem die Zeit verstrich, weil sie nicht anders konnte, während Adas Verstand in Nahrung eingelegt wurde, so dass seine hektische Gier in ein gleichmäßiges Einsaugen und Verwerten überging."
Author: Juli Zeh
17. "Das, was man als schön bezeichnet, entsteht in der Regel aus der Praxis des täglichen Lebens heraus. So entdeckten unsere Vorfahren, die wohl oder übel in dunklen Räumen wohnen mussten, irgendwann die dem Scvhatten innewohnende Schönheit, und sie verstanden es schließlich sogar, den Schatten einem ästhetischen Zweck dienstbar zu machen. Tatsächlich gründet die Schönheit eines japanischen Raumes rein in der Abstufung der Schatten. Sonst ist überhaupt nichts vorhanden."
Author: Jun'ichirō Tanizaki
18. "[Gemütlichkeit] verspottet euren gesunden Verstand."
Author: Kahlil Gibran
19. "Ik zal met mijn verstand niet kunnen begrijpen waarom ik bid en toch zal ik blijven bidden."
Author: Leo Tolstoy
20. "Ik lach er mee, maar ik vraag mij af waarom de mensen niet gebleven zijn lijk de andere dieren, waarom wij en wij alleen moesten gekruisigd worden met die hel van het verstand dat alles wil ontleden en begrijpen, en dat ons niets bijbrengt dan vloeken en tranen. Hebt ge dat ooit van een beest geweten? Ze eten en slapen, ze drinken, paren en gaan dood, en ze zijn gelukkig. Wij niet, wij hebben het verstand dat ons doet vragen: waarom? En datzelfde verstand dat ons zegt: er is geen waarom, en als er toch een waarom moest zijn dan is er geen antwoord op."
Author: Louis Paul Boon
21. "Vergeben und vergessen. Langsam verstand sie, was das hieß. Man konnte nicht vergessen, bevor nicht jemand anderes einem vergab."
Author: Mark Haddon
22. "Nur Momo konnte so lange warten und verstand was er sagte. Sie wußte, daß er sich so viel Zeit nahm, um niemals etwas Unwahres zu sagen. Denn nach seiner Meinung kam alles Unglück der Welt von den vielen Lügen, den absichtlichen, aber auch den unabsichtlichen, die nur aus Eile oder Ungenauigkeit entstehen."
Author: Michael Ende
23. "Zijn hele leven was hij bang haar te kwetsen. En alleen daarom onderwierp hij zich vrijwillig aan de discipline van een afstompende monogamie. Twintig jaar later blijkt opeens dat zijn bezorgdheid totaal overbodig is en dat hij tientallen vrouwen heeft gemist vanwege een misverstand!"
Author: Milan Kundera
24. "[D]as man die wahre Natur der Sinne nie verstanden hatte und dass sie wild und tierisch geblieben waren, nur weil die Welt versucht hatte, sie durch Aushungern zu bändigen und durch schmerzhaften Verzicht abzutöten, statt danach zu trachten, sie zu Elementen einer neuen Geistigkeit zu verwandeln, deren bezeichnendes Merkmal ein empfindsamer Sinn für die Schönheit sein sollte."
Author: Oscar Wilde
25. "Nein, Will Henry, unser Feind ist die Furcht. Blindmachende, verstandtötende Furcht. Furcht zerstört die Wahrheit und vergiftet jede Klarheit, womit sie uns zu falschen Annahmen und irrationalen Schlussfolgerungen führt."
Author: Rick Yancey
26. "Maar er bestaat een te groot misverstand tussen ons. Je hebt nooit getracht mijn leven te delen, je hebt me enkel voor jezelf liefgehad."
Author: Simone De Beauvoir
27. "Aber für ihn war Musik - Musik, wenn es eben nur welche war, und gegen das Wort von Goethe: 'Die Kunst beschäftigt sich mit dem Schweren und Guten' fand er einzuwenden, daß das Leichte auch schwer ist, wenn es gut ist, was es ebensowohl sein kann wie das Schwere. Davon ist etwas bei mir hängengeblieben, ich habe es von ihm. Allerdings habe ich ihn immer dahin verstanden, daß man sehr sattelfest sein muß im Schweren und Guten, um es so mit dem Leichten aufzunehmen."
Author: Thomas Mann
28. "Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich am liebsten bei einem Flugzeugabsturz sterben. Aber auf gar keinen Fall im Bett. Vielleicht mit Ines, oder mit Frau Sprengel, auf dem Linienflug nach Südamerika. Das rechte Triebwerk ist mit einem kaum hörbaren Knall explodiert und zieht eine endlose Feuerschleppe hinter sich her, als wir gerade über dem offenen Meer sind. Die Passagiere kreischen, einige ganz Doofe betteln die Stewardess um Fallschirme an. Ich lege meine Lektüre aus der Hand, beuge mich zu Ines, und sage, ich hatte noch gar nicht zu Ende gelesen. Und Ines sagt, gut, dass wir nicht das teure Hotel gebucht haben. Und wir schauen uns an und wissen, dass wir uns verstanden haben in diesem Leben. Durch das kleine runde Fenster rast die Wasseroberfläche auf uns zu, die bei dieser Geschwindigkeit härter ist als Beton, und ich halte Ines fest und flüstere ihr etwas in Ohr, solange ich noch flüstern kann und solange sie noch ein Ohr hat."
Author: Wolfgang Herrndorf
29. "Tag für Tag, Monat für Monat verstreicht so, und das Dasein vergeht ungenutzt, weil wir es nicht verstanden."
Author: Yoshida Kenkō

Verstand Quotes Pictures

Quotes About Verstand
Quotes About Verstand
Quotes About Verstand

Today's Quote

How Not to Break Into Sublevel Two(A list by Cameron Morgan, with help from Macey McHenry)....-Teleportation: Sure, Liz says she has an excellent working theory, but she doesn't have a prototype yet. And without a prototype it's pretty much a moot point.-That thing Bex's parents did in Dubai with liquid nitrogen, an earthquake simulator, and a ferret: Because we don't have a ferret."
Author: Ally Carter

Famous Authors

Popular Topics