Top Weise Quotes

Browse top 51 famous quotes and sayings about Weise by most favorite authors.

Favorite Weise Quotes

1. "Oh mein Sohn, es wird auch berichtet, dass Luqman (der Weise) seinem Sohn riet: "Oh Sohn, du möchtest doch nicht, dass der Hahn gescheiter ist als du. Er kräht zur Morgendämmerung und du schläfst weiter."
Author: Abu Hamid Al Ghazali
2. "Wenn du in's Fettnäpfchen getreten bist und jemand dir freundlicherweise die Hand hinstreckt, um dich da rauszuholen, dann solltest du die Hilfe vielleicht annehmen, anstatt dich auch noch darin zu wälzen."
Author: Ali Shaw
3. "Wenn die Disputation etwas streng und formell geführt wird und man sich recht deutlich verständigen will so verfährt der welcher die Behauptung aufgestellt hat und sie beweisen soll gegen seinen Gegner fragend um aus seinen eignen Zugeständnissen die Wahrheit der Behauptung zu schließen. Diese erotematische Methode war besonders bei den Alten im Gebrauch heißt auch Sokratische : auf dieselbe bezieht sich der gegenwärtige Kunstgriff und einige später folgende. Sämtlich frei bearbeitet nach des Aristoteles Liber de elenchis sophisticis 15. Viel auf ein Mal und weitläufig fragen um das was man eigentlich zugestanden haben will zu verbergen. Dagegen seine Argumentation aus dem zugestandenen schnell vortragen: denn die langsam von Verständnis sind können nicht genau folgen und übersehn die etwaigen Fehler oder Lücken in der Beweisführung."
Author: Arthur Schopenhauer
4. "Freedom was what we had. Nobody told us when to go to bed. Nobody told us to do our homework. Nobody told us we couldn't drink two six-packs of Budweiser and then throw up in the Maytag. So why did we feel so trapped? Why did I feel like I had no options in my life when it seemed that options were the only thing I DID have?"
Author: Augusten Burroughs
5. "So etwas wie ein ständiges Spurensicherungsteam gibt es übrigens nicht. da die Spurensicherung so teuer ist, bestellt man sie beim Innenministerium immer nur häppchenweise wie beim chinesischen Lieferservice. Aus der prozession von Plastikanzügen zu schließen, die an uns vorüberzog, hatte Stephanopoulos sich das Super-Deluxe-Menü für sechs Personen mit einer extraportion Reis gegönnt. Und ich war dann wohl der Glückskeks."
Author: Ben Aaronovitch
6. "New Rule: Coal companies have to stop calling coal "energy." That's like a lumber company calling wood "fire." Or Budweiser calling beer "urine." Okay, that one kind of makes sense."
Author: Bill Maher
7. "Tief im Regenwald tat es das, was es im Regenwald normalerweise tut, nämlich regnen: daher der Name."
Author: Douglas Adams
8. "[D]amit das Kind den Weg durch Intrigen auch findet, schlägt sie an jeder Ecke Wegweiser in den Boden und Erika gleich mit, wenn diese nicht üben will."
Author: Elfriede Jelinek
9. "Du hast ja keine Ahnung, was du getan hast. Die beiden Welten auf diese Weise zusammenzubringen, könnte uns alle ins Unglück stürzen.""Uns alle interessiert mich nicht, mir geht es nur um mich. Und glauben Sie mir, Captain, mir wird nicht das Geringste passieren."
Author: Eoin Colfer
10. "Ich habe im Leben viel gesehen. Einiges davon würde ich lieber vergessen, denn letztlich fordert ea seinen Tribut. In gewisser Weise fordert alles seinen Tribut. Genau wie alles mit der Zeit verblasst. Ich bin da keine Ausnahme von der Regel."
Author: Erin Morgenstern
11. "Das Herz ist das Unbegrenzte am Menschen, der Geist ist begrenzt. Man liebt Gott von ganzem Herzen, nicht aber mit ganzem Geist. Ich habe beobachtet, dass die Herzlosen, deren Zahl bedeutender ist, als man glaubt, einen ausgesprochenen Egoismus mit einer gewissen Geistesarmut paaren, denn erst das Herz gibt allem im Menschen das rechte Mass. Solche Menschen sind eifersuechtig und undankbar, und man braucht ihnen nur Gutes zu erweisen, wenn man sie zu Feinden haben will." GESAMT WERKE. Band 14"
Author: Ernst Jünger
12. "An einem kalten Tag rotten sich die Stachelschweine zusammen, um einander zu wärmen. Anfangs fühlen sie sich wohl, aber nach einer Weile spüren sie die Stacheln der anderen, deshalb rücken sie ein wenig voneinander ab. Das Bedürfnis nach Wärme lässt sie wieder zusammenrücken, der Schmerz treibt sie wieder auseinander, und weil sie mal das eine, mal das andere Übel stärker empfinden, gibt es ein ständiges Hin und Her. Die Fehler, die Gewohnheiten, die Verhaltensweisen oder die Bedürfnisse der anderen sind die Stacheln, jeder hat seine eigenen. Nur einige wenige Tiere sind in der Lage, genügend innere Wärme zu erzeugen. Diese verstehen es, die richtige Distanz zu den anderen zu finden, oder verzichten gar ganz darauf, ihnen nahe zu sein."
Author: Fabio Volo
13. "So blieb [den individuellen Aufsteigern aus dem Arbeitermilieu] allein die Imitation der Verhaltensweisen und Ideologien von der mindestens heimlich bewunderten privilegierten Schicht, in die einzutreten schließlich Ziel des langen Weges war. Doch das Original mag den Nachahmer nicht, verhält sich bestenfalls gönnerhaft-spöttisch, von oben herab. Der Kopierende gibt sich alle erdenkliche Mühe, wird oft gar zum aggressiven Apologeten des Vorbildes, was – so Norbert Elias – »zu ganz spezifischen Verkrümmungen des Bewußtseins und der Haltung« führt. Der sozialdemokratische Kotau vor den Imperativen der Privatisierung, der finanzkapitalistischen Entgrenzungen, der Steuerbefreiung für Kapitalinvestoren in den Jahren 1999-2005 – er mag damit zu tun haben."
Author: Franz Walter
14. "Einer hat immer Unrecht: aber mit zweien beginnt die Wahrheit. Einer kann sich nicht beweisen: aber zweie kann man bereits nicht widerlegen."
Author: Friedrich Nietzsche
15. "Könnte ich es sagen und lehren, so wäre ich ein Weiser. So aber bin ich nur ein Fährmann und meine Aufgabe ist es, Menschen über diesen Fluss zu setzen."
Author: Hermann Hesse
16. "Alle Bücher dieser Welt Bringen dir kein GlückDoch sie weisen dich geheimIn dich selbst zurück.Dort ist alles was du brauchstSonne Stern und MondDenn das Licht danach du frugstIn dir selber wohntWeisheit die du lang gesuchtIn den BücherreihenLeuchtet jetzt aus jedem BlattDenn nun ist sie dein."
Author: Hermann Hesse
17. "We had two bags of grass, seventy-five pellets of mescaline, five sheets of high powered blotter acid, a salt shaker half full of cocaine, and a whole galaxy of multi-colored uppers, downers, screamers, laughers... and also a quart of tequila, a quart of rum, a case of Budweiser, a pint of raw ether and two dozen amyls.Not that we needed all that for the trip, but once you get locked into a serious drug collection, the tendency is to push it as far as you can."
Author: Hunter S. Thompson
18. "The trunk of the car looked like a mobile police narcotics lab. We had two bags of grass, seventy-five pellets of mescaline, five sheets of high-powered blotter acid, a salt shaker half full of cocaine, and a whole galaxy of multi-colored uppers, downers, screamers, laughers . . . and also a quart of tequila, a quart of rum, a case of Budweiser, a pint of raw ether and two dozen amyls . . . Not that we needed all that for the trip, but once you get locked into a serious drug collection, the tendency is to push it as far as you can. The only thing that really worried me was the ether. There is nothing in the world more helpless and irresponsible and depraved than a man in the depths of an ether binge. And I knew we'd get into that rotten stuff pretty soon."
Author: Hunter S. Thompson
19. "Wir werden als abhängige Bürger geboren. Vom Moment unserer Geburt an sind wie Abhängige. Ein Zeichen dieser Abhängigkeit ist die Geburtsurkunde. [...] Entweder erhälst du die staatliche Urkunde [...], was dir zu einer Identität verhilft, die dem Staat während deines Lebens ermöglicht, dich zu identifizieren und im auge zu behalten (dich aufzuspüren); oder du kommst ohne eine Identität aus und verdammst dich selbst, wie ein Tier außerhalb des Staats zu leben (Tiere haben keine Personalausweise)."
Author: J.M. Coetzee
20. "Wenn man mich drängen würde, meine politische Denkweise mit einem Etikett zu versehen, würde ich sie pessimistisch-anarchistischen Quietismus nennen, oder anarchistisch-quietistischen Pessismismus oder pessimistisch-quietistischen Anarchismus: Anarchismus, weil die Erfahrung mir sagt, was an der Politik schlecht ist, ist die Macht selbst; Quietismus, weil ich meine Zweifel am Vorhaben der Weltveränderung habe, einem Vorhaben, das mit dem Streben nach Macht infiziert ist; und Pessismus, weil ich bezweifle, dass die Dinge grundlegend geändert werden können."
Author: J.M. Coetzee
21. "Eher noch können wir es ertragen, daß das Individuum in uns für minderwertig proklamiert wird, als die Gattung; eher noch darf der Charakter verdächtigt werden, als die Geburt; gegen jenes kann man sich retten, man kann den Irrtum beweisen, oder wenigstens sich einbilden, ihn widerlegen zu können; gegen dieses sind alle Argumente und Beispiele machtlos,"
Author: Jakob Wassermann
22. "ICH BENDÜRFNES JESUS CHRISTUS HANGELENKMEIN GEBEIN WEINENODLAND, KRIEGSBIET, LEBENWEISEGESCHWINDIGKEIT, HALBMESSER, ABSTEIGGNAPENSTOB"
Author: James O'Barr
23. "FYI, car crashes kill way more kids than cancer does. Those crosses you see on the side of the highway, the little white ones hung with fading silk flowers? They're for people my age. ("People who were texting," my dad liked to remind me—because he never wanted to blame Budweiser for anything.)"
Author: James Patterson
24. "Wir haben beide das Locked-In-Syndrom, jeder auf seine Weise, ich in meinem Gehause, er in seinem 3ten Stock"
Author: Jean Dominique Bauby
25. "Wir sind das Volk!"Dieser Satz hat uns gelehrt, dass wir, wenn wir unserer Sehnsucht glauben und ihr vertrauen, die Angst verlieren können. Eine Angst, die willfährige Dienerin jeder Art von nicht legitimierter Herrschaft ist, die uns ohnmächtig macht, die uns bindet. In dem Augenblick aber, in dem wir unsere Angst als Angst benennen und Anpassung und Angst als Geschwisterkinder erkennen, sind wir möglicherweise bereit zu erproben: Können wir auch ohne sie leben? In genau diesem Augenblick wachsen uns jene Kräfte zu, die eine ganze Gesellschaft verändern können."
Author: Joachim Gauck
26. "Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein."
Author: Johann Wolfgang Von Goethe
27. "Schämt euch, ihr Nüchternen! Schämt euch, ihr Weisen!"
Author: Johann Wolfgang Von Goethe
28. "Als hätte es noch eines Beweises bedurft, dass wird das geduldigste unter den Völkern der Welt sind – oder boshaft und medizinisch ausgedrückt: ein masochistisches. Wie in der Geschichte Berlins Absolutismus und Korruption, Tyrannei und Spekulation, Prügelstrafe und Bodenwucher, Grausamkeit und Gewinnsucht, Maskerade einer harten Korrektheit und windiger Schacher Schulter an Schulter Fundamente graben und Straßen bauen, und wie also aus Unkenntnis, Geschmacklosigkeit, Unglück, Bosheit und nur in selten günstigem Zufall die Hauptstadt des Deutschen Reiches entsteht, erzählt in fesselnder Weise Werner Hegemanns Buch ‚Das steinerne Berlin'."
Author: Joseph Roth
29. "Kein Philosoph würde ein dickes Buch schreiben, wenn er im Vornherein wüsste, auf welche Weise er später zitiert werden wird."
Author: Juli Zeh
30. "Wenn [der Lehrer] wirklich weise ist, fordert er euch nicht auf, ins Haus seiner Weisheit einzutreten, sondern führt euch an die Schwelle eures eigenen Geistes."
Author: Kahlil Gibran
31. "Man konnte die Zeit nicht zurückdrehen, das war reines Wunschdenken, aber man konnte dem Jetzt auf andere Weise entkommen, und zwar indem man vorwärtsging."
Author: Kate Morton
32. "Sie warten also, wenn auch unbewusst, auf den Augenblick, in dem Sie erkennen, dass Sie tatsächlich anders sind; dass dort draußen Menschen sind wie Madame, die ihnen weder Übles wollen noch Hass gegen Sie empfinden, und doch schon beim Gedanken an Ihre Existenz, an die Art und Weise, wie Sie zur Welt kamen, erschaudern und sich vor der Vorstellung fürchten, sie könnten von Ihnen berührt werden. Wenn Sie sich das erste Mal mit den Augen einer solchen Person sehen, wird Ihnen kalt ums Herz. Es ist, als sähen Sie einen Spiegel, an dem Sie jeden Tag Ihres Lebens vorbeigegangen sind, und auf einmal zeigt er Ihnen etwas anderes, etwas Fremdes, Verstörendes."
Author: Kazuo Ishiguro
33. "Der Kreis des Blutes Vollendung findet,Der Stein der Weisen die Ewigkeit bindet.Im Kleid der Jugend wächst neue Kraft,Bringt dem, der den Zauber trägt, unsterbliche Macht.Doch achte, wenn der zwölfte Stern geht auf,Das Schicksal des Irdischen nimmt seinen Lauf.Die Jugend schmilzt, die Eiche ist geweihtDem Untergang in Erdenzeit.Nur wenn der zwölfte Stern erbleicht,Der Adler auf ewig sein Ziel erreicht.Drum wisse, ein Stern verglüht vor Liebe gequält,Wenn sein Niedergang ist frei gewählt."
Author: Kerstin Gier
34. "Als ich endlich ins Esszimmer hinunterkam, war die Frühstückszeit glücklicherweise schon so gut wie vorbei. Xemerius hing am Kronleuchter und baumelte mit dem Kopf. "Na, wieder nüchtern, kleine Saufnase?"Lady Arista musterte mich von Kopf bis Fuß. "Ist das Absicht dass du nur das eine Auge geschminkt hast?"
Author: Kerstin Gier
35. "I am happy to make money. I want to make more money, make more music, eat Big Macs and drink Budweisers."
Author: Kid Rock
36. "Und es sollte mir einmal mehr beweisen, dass eine Gelegenheit geradewegs zu einer anderen führt, genauso wie ein Risiko ein weiteres nach sich zieht, ein Leben ein anderes und ein Tod den nächsten."
Author: Markus Zusak
37. "Ebenso hilft es der Seele nichts, wenn der Leib heilige Kleider anlegt, wie's die Priester und Geistlichen tun, auch nicht, wenn er sich in Kirchen und heiligen Stätten befindet; auch nicht, wenn er sich mit heiligen Dingen befaßt; auch nicht, wenn er leiblich betet, fastet, wallfahrtet und alle guten Werke tut, die in alle Ewigkeit durch und in dem Leib geschehen können. Es muß allemal noch etwas anderes sein, was der Seele Rechtschaffenheit und Freiheit bringen und geben kann. Denn alle diese genannten Dinge, Werke und Weisen kann auch ein böser Mensch, ein Gleißner und Heuchler an sich haben und ausüben, und durch so etwas entsteht auch kein anderes Volk als lauter Gleißner."
Author: Martin Luther
38. "(...)– aber vor allem: standhalten, dem Licht, der Freude (wie unser Kind als es sang) im Wissen, dass ich erlösche im Licht über Ginster, Asphalt und Meer, standhalten der Zeit, beziehungsweise Ewigkeit im Augenblick. Ewig sein: gewesen sein."
Author: Max Frisch
39. "Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Komischerweise die glaubt niemand."
Author: Max Frisch
40. "Wenn man mit dem falschen Menschen zusammen ist, ist man einsamer, als wenn man allein ist. Oder genauso einsam, nur auf eine andere Art und Weise."
Author: Mhairi McFarlane
41. "Gewiss hat sich die westliche Welt über alle Maßen für Philosophie und Politik interessiert und sich in geradezu unsinniger Weise um philosophische und politische Fragen gestritten; gewiss hat die westliche Welt auch eine wahre Leidenschaft für Literatur und Kunst entwickelt; aber nichts in ihrer ganzen Geschichte hat eine solche Bedeutung gehabt wie das Bedürfnis nach rationaler Gewissheit. Diesem Bedürfnis nach rationaler Gewissheit hat die westliche Welt schließlich alles geopfert: ihre Religion, ihr Glück, ihre Hoffnungen und letztlich ihr Leben."
Author: Michel Houellebecq
42. "Mit der Magie verhält es sich ein wenig wie mit der Mathematik: Sie ist eine präzise Wissenschaft mit klaren Regeln, die Uneingeweihten aber nur schwer zu erklären sind; und auf ihre Weise sind die Lehren eines Einstein auch nicht weniger magisch als die der großen Mystiker von einst."
Author: Oliver Plaschka
43. "[J]ene Entsagungen, die die Menschen alberner Weise Tugenden nennen [...]"
Author: Oscar Wilde
44. "Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht."
Author: Oscar Wilde
45. "Die Welt ist von Narren geschaffen, damit Weise in ihr Leben."
Author: Oscar Wilde
46. "Es gibt nur eine Art und Weise, eine andere Kultur zu verstehen. Sie zu leben. In sie einzuziehen, darum zu bitten, als Gast geduldet zu werden, die Sprache zu lernen. Irgendwann kommt dann vielleicht das Verständnis. Es wird dann immer wortlos sein. In dem Moment, in dem man das Fremde begreift, verliert man den Drang, es zu erklären. Ein Phänomen erklären heißt, sich davon entfernen."
Author: Peter Høeg
47. "Jedes Volk, das sich an einer von der europäischen Naturwissenschaft festgesetzten Notenskala messen lässt, steht immer als Kulturverbund höherer Affen da.Das Notengeben ist sinnlos. Jeder Versuch, die Kulturen nebeneinander zu stellen, um zu bestimmen, welche davon am höchsten entwickelt ist, führt immer nur dazu, daß die westliche Kultur noch einen weiteren beschissenen Versuch unternimmt, den Haß auf ihren eigenen Schatten auf andere zu projizieren.Es gibt nur eine Art und Weise, eine andere Kultur zu verstehen. Sie zu _leben_. In sie einzuziehen, darum zu bitten, als Gast geduldet zu werden, die Sprache zu lernen. Irgendwann kommt dann vielleicht das Verständnis. Es wird dann immer wortlos sein. In dem Moment, in dem man das Fremde begreift, verliert man den Drang, es zu erklären. Ein Phänomen erklären heißt, sich davon zu entfernen. Wen ich anfange, mit mir selber oder anderen von Qaanaaq zu reden, habe ich fast wieder verloren, was nie richtig mein gewesen ist."
Author: Peter Hoeg Miss Smilla's Feeling For Snow
48. "I'm standing under a sign that says, 'Budweiser is king of beers,' and everybody's got their beers here today," I told them. "But I'm here to talk about the King of Kings. I know I might look like a preacher, but I'm not. Here's how you can tell whether someone's a preacher or not: if he gets up and says some words and passes a hat for you to put money in, that's a preacher. This is free. This if free of charge, which proves I'm not a preacher."
Author: Phil Robertson
49. "I was a good sight reader and I could sing two or three of these jingles a day. An orchestra would come in for half an hour, and then the singers would come in and knock 'em out, and go on to the next one. I was the voice of Budweiser and Almond Joy."
Author: Valerie Simpson
50. "Seit ich klein war, hatte mein Vater mir beigebracht, dass die Welt schlecht ist. Die Welt ist schlecht, und der Mensch ist auch schlecht. Trau keinem, geh nicht mit Fremden und so weiter. Das hatten mir meine Eltern erzählt, das hatten mir meine Lehrer erzählt, und das Fernsehen erzählte es auch. Wenn man Nachrichten guckt: Der Mensch ist schlecht. Wenn man Spiegel TV guckt: Der Mensch ist schlecht. Und vielleicht stimmte das ja auch, und der Mensch war zu 99 Prozent schlecht. Aber das Seltsame war, dass Tschick und ich auf unserer Reise fast ausschließlich dem einen Prozent begegneten, das nicht schlecht war. Da klingelt man nachts um vier irgendwen aus dem Bett, weil man gar nichts von ihm will, und er ist superfreundlich und bietet auch noch seine Hilfe an. Auf so was sollte man in der Schule vielleicht auch mal hinweisen, damit man nicht völlig davon überrascht wird."
Author: Wolfgang Herrndorf

Weise Quotes Pictures

Quotes About Weise
Quotes About Weise
Quotes About Weise

Today's Quote

My goal is to be the best TV presenter, the best entertainer, the best singer. I still want to be the best dancer. I want to be the best at everything I do."
Author: Anton Du Beke

Famous Authors

Popular Topics