Top Bergen Quotes

Browse top 12 famous quotes and sayings about Bergen by most favorite authors.

Favorite Bergen Quotes

1. "Kawan, di kampung kami kebenaran harganya hanya seribu lima ratus perak. Warnanya hitam, bergenang di dalam gelas, saban pagi."
Author: Andrea Hirata
2. "Wenn die Disputation etwas streng und formell geführt wird und man sich recht deutlich verständigen will so verfährt der welcher die Behauptung aufgestellt hat und sie beweisen soll gegen seinen Gegner fragend um aus seinen eignen Zugeständnissen die Wahrheit der Behauptung zu schließen. Diese erotematische Methode war besonders bei den Alten im Gebrauch heißt auch Sokratische : auf dieselbe bezieht sich der gegenwärtige Kunstgriff und einige später folgende. Sämtlich frei bearbeitet nach des Aristoteles Liber de elenchis sophisticis 15. Viel auf ein Mal und weitläufig fragen um das was man eigentlich zugestanden haben will zu verbergen. Dagegen seine Argumentation aus dem zugestandenen schnell vortragen: denn die langsam von Verständnis sind können nicht genau folgen und übersehn die etwaigen Fehler oder Lücken in der Beweisführung."
Author: Arthur Schopenhauer
3. "Die, welche schwierige, dunkle, verflochtene, zweideutige Reden zusammensetzen, wissen ganz gewiss nicht recht, was sie sagen wollen, sondern haben nur ein dumpfes, nach einem Gedanken erst ringendes Bewusstsein davon; oft aber wollen sie sich selber und anderen verbergen, dass sie eigentlich nichts zu sagen haben."
Author: Arthur Schopenhauer
4. "Semakin aku mengenal sistem, semakin aku yakin bahwa reformasi pendidikan adalah satu-satunya solusi bagi remaja bermasalah di luar sana. Tanpa keluarga yang stabil, tanpa prospek mendapatkan pekerjaan bergengsi yang akan membantu keuangan keluarga, pendidikan adalah harapan terbesar mereka."
Author: Barack Obama
5. "[I]t was in the pairs that the prisoners kept alive the semblance of humanity concluded Elmer Luchterhand, a sociologist at Yale who interviewed fifty-two concentration camp survivors shortly after liberation.Pairs stole food and clothing for each other, exchanged small gifts and planned for the future. If one member of a pair fainted from hunger in front of an SS officer, the other would prop him up.Survival . . . could only be a social achievement, not an individual accident, wrote Eugene Weinstock, a Belgian resistance fighter and Hungarian-born Jew who was sent to Buchenwald in 1943.Finally the death of one member of a pair often doomed the other. Women who knew Anne Frank in the Bergen-Belsen camp said that neither hunger nor typhus killed the young girl who would become the most famous diarist of the Nazi era. Rather, they said, she lost the will to live after the death of her sister, Margot."
Author: Blaine Harden
6. "Die Welt ist wie Wasser, scharlachrot und sanft gefärbt mit hellem Himmel. Und manchmal sind die Träume, die sich tief in den vergessenen Liedern unserer Kindheit verbergen, wie die Pfade in den Tiefen Wäldern, von jenem schweren Dunkel, das allein zu betreten man sich scheut, weil was dort schlummert, nur selten ist, was man zu finden erhofft."
Author: Christoph Marzi
7. "Man muss weitergehen, auch wenn es keinen Ort der Ankunft gibt. Unablässig und erbarmungslos dreht sich das Universum und mit ihm die Erde und der Mond, aber diese Bewegung geht von nichts anderem aus als von einem Geheimnis, das wir Menschen in uns bergen."
Author: Elif Shafak
8. "The photographs of the inmates at Bergen-Belsen or Andersonville Prison or the bodies in the ditch at My Lai disturb us in a singular fashion because those instances of egregious human cruelty were committed for the most part by baptized Christians."
Author: James Lee Burke
9. "It's strange because even in the vaudeville days, ventriloquists were never the main attraction. They were the guys brought out to stand in front of the curtain while sets were being changed. Ventriloquism wasn't even celebrated as an art until Edgar Bergen came along in the 1930s."
Author: Jeff Dunham
10. "Feen", erklärte er bereitwillig. "Das versteckte Volk. Die Wesen, die sich gemeinhin am Rande Ihres Gesichtsfelds verbergen und Schabernack mit dieser Welt treiben. Ihre bloße Anwesenheit reicht meistens aus, unsere liebgewonnene Ordnung auf den Kopf zu stellen, denn sehen Sie, unsere Welt ist so voller Beschränkungen! Sie können von einer Fee genauso wenig erwarten, dass sie sich in dieser Welt ausdrückt, wie Sie Monet bitten könnten, mit Kohle und Schmierpapier einen Lilienteich zu malen. Sie prägen sich unserer Wirklichkeit auf wie die Füße eines Wasserläufers, und Kreise wachsen auf ihrem Weg über den Teich, aber Sie erhaschen nie einen Blick auf das Wesen, das sie hinterlässt. Das heißt, bis heute, lieber Freund."
Author: Oliver Plaschka
11. "Schon die Vorbereitungen unserer Eltern auf die Berge hatten uns gegen sie und dadurch gegen die Berge aufgebracht, gegen die frische Luft und gegen die von unseren Eltern ununterbrochen herbeigesehnte Ruhe, die sie in den Bergen zu finden glaubten, aber doch nie als in ihnen, wie wir wissen, gefunden haben; schon wie sie von dem neuerlichen bevorstehenden Hochgebirgsaufenthalt gesprochen haben, wie sie ihre Hochgebirgshabseligkeiten eingepackt und uns mit diesem Einpacken ihrer Hochgebirgshabseligkeiten konfrontiert haben, hatte uns gegen ihre Hochgebirgsabsicht und gegen ihre Hochgebirgsleidenschaft und schließlich gegen ihren Hochgebirgswahnsinn aufgebracht und wir waren von dieser ihrer Hochgebirgsabsicht und -leidenschaft, wie von ihrem Hochgebirgswahnsinn abgestoßen gewesen."
Author: Thomas Bernhard
12. "Die Wissenschaft ist ein Land, welches die Eigenschaft hat, um so mehr Menschen beherbergen zu können, je mehr Bewohner sich darin sammeln; sie ist ein Schatz, der um so grösser wird, je mehr man ihn teilt. Darum kann jeder von uns in seiner Art seine Arbeit tun, und die Gemeinsamkeit bedeutet nicht Gleichförmigkeit.Science is one land, having the ability to accommodate even more people, as more residents gather in it; it is a treasure that is the greater the more it is shared. Because of that, each of us can do his work in his own way, and the common ground does not mean conformity."
Author: Wilhelm Ostwald

Bergen Quotes Pictures

Quotes About Bergen
Quotes About Bergen
Quotes About Bergen

Today's Quote

This persistence as private firms continued because it ensured the maximum of anonymity and secrecy to persons of tremendous public power who dreaded public knowledge of their activities as an evil almost as great as inflation."
Author: Carroll Quigley

Famous Authors

Popular Topics